Home 2017-05-04T11:06:49+00:00

Die Werkstatt

Seit mehr als 30 Jahren fertigt die Firma Gerloc Maßsättel für die unterschiedlichsten Pferderassen und Reitsportarten. Durch die Entwicklung von Maßkonfektion und Sattelkonfektion ist die Firma Gerloc in der Lage das ganze Spektrum der Sattelproduktion in allen Preissegmenten abzudecken.

Der Gründer der Firma Gerloc, Herr Gerhard Locker, legte größten Wert auf die Weiterentwicklung der Pferdesättel, insbesondere des Sattelbaums.

Sättel der Firma Gerloc sind auch auf die spezifischen Probleme der heutigen Pferderassen mit ihren langen Linien abgestimmt.

Ob Dressur-, Spring-, Vielseitigkeits-, Ibero- und Gangpferdesattel oder der speziell entwickelte Ponysattel, bei Gerloc bekommen Pferd und Reiter den passenden Sattel.

Service

Unsere oberste Priorität  hat das Erreichen einer hohen Kundenzufriedenheit. Daher ist es unsere Aufgabe, neben der Herstellung von hochwertigen Produkten, unseren Kunden bestmöglichen Service zu bieten.

Gern betreuen wir Sie auch nach dem Kauf in allen Fragen rund um Pferd und Sattel. Durch unser breites Spektrum an Serviceangeboten und unseren mobilen Servicedienst, gewährleisten wir Ihnen nachhaltig viel Freude mit unseren langlebigen Produkten.

Ob reine Routinekontrolle oder notwendige Anpassungen durch Veränderungen an Ross und Reiter: Wir sorgen dafür, dass ihr Sattel immer bestmöglich passt.

Darüber hinaus bieten wir unser Knowhow für die Erstellung von Sachverständigengutachten und Consulting in der lederverarbeitenden Industrie an.

Das Gerloc Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Für unsere Produkte bieten wir ihnen folgende Serviceleistungen an:

  • Anpassungen von Sätteln auf ihre Bedürfnisse
  • Polsterung von Sätteln
  • Reparatur von Sätteln und Zaumzeug
  • Maßsattelfertigung
  • Maßkonvektionssattelfertigung
  • Konfektionssättel
  • Maßanfertigung innerhalb von 24 Stunden:
  • Abstimmung der Daten und Maße von Pferd und Reiter
  • Vorbereitung des Sattels in unserer Werkstatt

Weitere Leistungen:

  • Erstellung von Sachverständigengutachten zum Thema Sättel und Lederverarbeitung
  • Consulting für Sattelhersteller, lederverarbeitende Betriebe und Gerbereien

Der Ablauf

Sie reisen nach Terminabsprache mit Ihrem Pferd bei uns an.
Im Falle der Anreise am Vorabend bekommen Sie und Ihr Pferd eine Übernachtung mit Frühstück.

Beginn der Arbeiten ab ca. 9.00 Uhr
Der Sattel wird am Pferd verpasst.
Vor dem Zusammenbau werden ausführliche Reitproben ausgeführt, wobei der Sattel fein abgestimmt wird.
Gegen 16.00 Uhr ist der Sattel in der Regel fertig montiert und kann übergeben werden.

Über Uns

Der Sattlermeister und Pferdeliebhaber Gerhard Locker hat sein handwerkliches Können mit seiner Liebhaberei verbunden und ganz zum Wohle der Reitpferde eingesetzt. Seit mehr als 30 Jahren beschäftigt sich Herr Locker mit der Entwicklung und Herstellung von Pferdesätteln. Hierbei bilden sowohl die Ausbildung zum Sattlermeister  als auch das Studium der Biologie und Anatomie das Fundament für den Erfolg seiner Arbeit.

Als Berater und Gutachter ist Herr Locker weit über die Grenzen Europas hinaus in Sachen Leder, Lederherstellung und Sattel bekannt. Inzwischen verfügt er über ein umfangreiches Archiv von Aufzeichnungen über vermessene Pferde.

Die von Herrn Locker gegründete Firma Gerloc ist heute ein renommierter Sattelhersteller, welcher auch über die Grenzen Deutschlands hinaus am Pferdemarkt bekannt ist.  Hier bringt Gerhard Locker seine Erfahrungen zur Weiterentwicklung und Verbesserung von Pferdesätteln ein.

Anfangs beschäftigte sich die Firma Gerloc ausschließlich mit der Herstellung und Reparatur von Maßsätteln. Herr Locker entwickelte, auf die heutigen Pferderassen abgestimmt, eine spezielle Sattelkonstruktion, insbesondere verbesserte er den Sattelbaum. Alle gerloc®-Sättel sind seither mit einem aktiv getwisteten Sattelbaum ausgestattet, welcher den Reiter aktiv immer wieder in den Schwerpunkt des Pferdes zurück bringt.

Über mehrere Jahre hinweg arbeitete Herr Locker an der Entwicklung einer Maßkonfektion für Sättel und es ist ein Baukastensystem aus 1.200 vorgefertigten Einzelteilen entstanden. Durch die Maßkonfektion ist die Firma Gerloc in der Lage preisgünstiger Sättel anzubieten, welche auf Pferd und Reiter optimal angepasst sind.

Basierend auf diesen Erfahrungen entwickelte Herr Locker in den Jahren 2005-2006 eine Sattelkonfektion mit speziellen Sattelkissen, welche der Muskulatur des Pferdes mehr Bewegungsfreiheit verschaffen als herkömmliche Sättel. Die spezielle Konstruktion der Sattelkissen und des Holzpritschenbaumes mit dem aktiven Twist wird als Genius- Prinzip bezeichnet und findet sich in vielen Konfektionssätteln der Firma Gerloc wieder.

In den letzten Jahren ist die Firma Gerloc stetig gewachsen und Herr Gerhard Locker blickt mit Zuversicht in die Zukunft, wenn er sagt: „Qualität zahlt sich eben immer aus.“

Genius-Prinzip

Aktiver Twist & innovative Sattelkissenkonstruktion.

Der Genius-Sattelbaum

Der Sattelbaum ist das Herzstück unserer Sättel.

Im Allgemeinen verteilt er das Reitergewicht gleichmäßig auf dem Pferderücken, schont diesen so zugleich und stabilisiert den Sitz des Reiters.

Der Genius-Sattelbaum ist ein weiterentwickelter Holzstahlfederbaum.

Sein Prinzip ähnelt dem Verhalten eines in der Längsachse verdrehten Flitzebogens:

-dieser wird mit leichtem Kraftaufwand verdreht und dreht sich blitzschnell beim Loslassen wieder in seinen Ruhezustand zurück.

Der Baum verhält sich durch seine Konstruktion und die speziellen Materialien ebenso.

Er macht dem Pferd in seiner Diagonalbewegung (wechselseitige Rotation der Schulterblattspitze, sowie Absinken und Aufwölben der hinteren Sattellagenpartie) Platz und dreht sich anschließend sofort zurück.

Der leichte Kraftaufwand, den das Pferd aufwenden muss, regt das Muskelwachstum an, bei gleichzeitigem Freiraum für das Bewegungsverhalten.

Dieses Verhalten des Sattelbaums nennt sich „aktiver Twist“ und einzigartig auf dem Sattelmarkt.

Zudem wird der Sattelbaum maßgenau angefertigt, d.h.

  • Schwung, Länge und Breite, Ortgangwinkel, Kammermaß und auch die Stärke des Twists werden individuell dem Pferd entsprechend gebaut
  • Sitzgröße, Sitzkurve und Sitzkomfort werden dem Reiter entsprechend gebaut
  • Der Schwerpunkt des Reiters wird mit der Lastungslinie des Pferdes übereingebracht

Das Genius-Kissen

Das Geniuskissen ist ein geteiltes Sattelkissen, dass sich in seiner Form und Bauart optimal an den Pferderücken anlegt.

Das Kissenhorn ist dabei frei auf der Muskulatur des Pferdes beweglich, da kein Schweißblatt daran fixiert ist und unterstützt so die Bewegungsfreiheit der Schulter.

Der wesentliche Unterschied zu konventionellen Sattelkissen ist die Form des Kissens im Bereich der Schulterblattspitze des Pferdes. Dort ist es deutlich vorgewölbt und reicht über die Schulterspitze, während das Kopfeisen des Genius-Sattelbaums, wie bei konventionellen Sätteln hinter der Pferdeschulter liegt.

Die Pferdeschulter gleitet in seiner Rotation unter das vorgewölbte Kissen, das Kissen leitet wiederum diesen Impuls weiter an den Genius-Sattelbaum, womit der „aktive Twist“ entsteht.

Mit diesem Prinzip gewinnen die Pferde an Schulterfreiheit, entwickeln mehr natürlichen Schwung und eine gesunde Muskulatur.

Maßsattel

Der Sattel wird in der Werkstatt vorkonfektioniert

Die Maßkonfektion funktioniert nach dem Baukastenprinzip. Grundlage sind die Teile des Konfektionssortimentes. Darüber hinaus stehen noch zusätzliche Bäume, Kissen und Sattelblätter zur Verfügung. Der Sattel wird in unserer Werkstatt nach den Maßen von Pferd und Reiter aus vorgefertigten Teilen zusammengestellt und gebaut.

Kontakt

Gerloc® Maßsattlerei / Maßschuhmacherei

Bahnwiesenweg 7
34281 Gudensberg

tel: +49 (0) 56 03 – 91 64 24
fax: +49 (0) 56 03 – 91 64 25

mail: info@gerloc.de

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00